Woher kommt der Name Eppinghoven?

Bei "Epping" handelt es sich um eine im Niederdeutschen  gebräuchliche patronymische Bildung ("Sohn von") zu Epp(e)/Eppo bzw. Ebbe  (Kurzform des Vornamens Eberhard bzw. Ebbert, Albrecht, Adelbrecht). Der  Ortsname "Eppinghoven" läßt sich also auf den Hof von Eberhards Sohn bzw. des kleinen Eberhard zurückführen.

Literatur (Auswahl):
- Duden  Familiennamen. Herkunft und Bedeutung. Mannheim 2000.
- Brechenmacher, Josef Karlmann: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Familiennamen. Limburg 1957.

Diese Seite ist eine Baustelle